Skinachrichten per E-mail erhalten?

Der Unterschied zwischen Skifahren und der anderen, schönsten Nebensache der Welt

Wintersportredakteur

Winterurlaub und die schönste Nebensache der Welt sind ab und zu sehr nahe beieinander. Jedoch gibt es ein paar Dinge, die man auf der Piste tun kann, im Bett jedoch eher eine Seltenheit sind.

Wer sich schon einmal gefragt hat, wo der kleine aber feine Unterschied zwischen Pisten- und Bettsport liegt, dem seien diese folgenden Punkte ein Hinweis. Beim Skifahren kann man nämlich…

1. Um 08.30 Uhr anfangen und um 16.00 Uhr aufhören

Der echte Wintersportler steht vor dem Lift, wenn die erste Gondel nach oben geht und fährt so lange, bis die letzte Talabfahrt ausgerufen wird. Auf den Pisten ist man nicht alle Tage unterwegs, somit fährt man bis zum Schluss.

2. Die ganze Zeit über wunde Füße klagen

Im Winterurlaub gehört es zum guten Ton, manchmal über wunde Füße, oder andere Körperteile zu klagen. Die Belastung ist doch eine andere, als man von anderen Sportarten gewohnt ist.

3. Mit mindestens vier Menschen Spaß haben

Alleine Skifahren macht keinen Spaß, deswegen organisiert man sich meistens in Gruppen, um den Spaß auf den Pisten mit allen teilen zu können.

 

4. Der kleinen Schwester Unterricht geben

Okey, der Punkt spricht für sich.

5. Auf einmal schreien: „Das ist der beste Tag meines Lebens!“

Jeder Skifahrer und Snowboarder kennt es, das unbeschreibliche Glücksgefühl, wenn einem ein toller Sprung gelungen ist, man beim Skifahren lernen endlich beide Kurven gelungen sind, oder die Tiefschneefahrt die beste Abfahrt des Lebens gewesen ist. Nur legitim, dieses Glücksgefühl auch lautstark zu äußern, um alle anderen an der Freude teilhaben lassen.

6. Von einem Gerät zum anderen wechseln

Wer nach 10 Jahren Skifahren gerne mal etwas anderes ausprobieren will, kann das auf der Piste sehr einfach tun. Snowboards, Skibobs oder Schlitten bieten eine große Variation an Möglichkeiten die Pisten zu bezwingen.

7. Seinen Freunden ein High-Five geben

Nach einer gelungenen Abfahrt gehört ein kräftiges High-Five zum Skifahren wie der Jägertee zum Après-Ski. Wer das im Bett schon mal probiert hat, wird auf fragende Blicke stoßen.

Skinachrichten per E-mail erhalten?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!