Skiprofi zieht sich für ESPN Magazin aus

Kurioses

Der Olympia Freestyle Skifahrer Gus Kenworthy hat für eine Kampagne für den guten Zweck bei MeUndies bereits vorher einmal blankgezogen. Nun lässt er für die neunte Ausgabe von ESPN’s Body Issue fallen. Das letzte Mal, als Kenworthy in der ESPN zu sehen war, nutzte er für ein offizielles Outing.

Das Fotoshooting stellte einige Herausforderungen an Kenworthy. Der Skiprofi gibt an, sich zu einem Zeitpunkt selbst gefragt zu haben, warum genau er nackt auf der Spitze eines Berges steht, mitten im eisigen Wind. Trotz der Kälte ist es ihm aber gelungen, souverän zu wirken. Beim Fotoshoot sind zahlreiche gute Aufnahmen entstanden, die nun im ESPN Magazin zu sehen sind. Auf den sozialen Medien teilte der Skiprofi ein Bild, um seinen Fans einen ersten Eindruck zu liefern.