So sah eine Skihalle im Jahr 1963 aus

Kurioses

Skifahren ist seit Jahrzehnten ein beliebter Sport. Und irgendwann kamen dann Skihallen auf, um auszuhelfen, wenn kein natürlicher Schnee zur Verfügung war. Allerdings ist der Unterschied zwischen den Skihallen von damals und heute sichtlich erkennbar. Dies beginnt schon bei der Größe der Halle, bei der Art des Bodens und bei der technischen Ausstattung. Wir haben ein seltenes Video entdeckt, das zeigt, wie eine Skihalle im Jahr 1963 ausgesehen hat.

Die Skihalle befand sich im Jahr 1963 in der Nähe von London. Damals war die Skihalle sicher auf dem allerhöchsten und neuesten technischen Standard, heute mutet das Video aber ehr lustig an. Wie sehr sich die Welt des Skifahrens weiterentwickelt hat, zeigt sich auch an der Kleidung und an den Skiern und Stöcken. Auch ein Blick auf den Boden macht einiges deutlich, denn anstatt auf Schnee wurde damals auf Kunststoffmatten gefahren. Und auch einen Lift an den höchsten Punkt der Halle gab es nicht. Da war stattdessen Beinarbeit gefragt.

Skihallen der heutigen Zeit

Damals war in dieser Skihalle auf der Skipiste kaum mehr Platz als für zwei Personen. Heute hingegen übertrumpfen sich Länder gegenseitig immer wieder mit dem Bau der größten Skihalle der Welt. Auch wird ständig in die technische Ausstattung investiert, um Skifahrern und Snowboardern ständig neue Möglichkeiten zu bieten.