Skigebiet Arosa plant 6-Personen-Sessellift von Porsche

Lifte & Pisten

Das Skigebiet Arosa plant für die kommenden Skisaisons wieder eine größere Investition und will in Zusammenarbeit mit dem Porsche Design Studio den 2er-Sessellift Brüggerhorn durch einen luxuriöse 6-Personen-Sessellift ersetzen. Alle 46 Sessel werden mit einer Schutzhaube versehen sein und die Fahrtzeit soll von 11 Minuten auf 4 Minuten reduziert werden.

Die voraussichtlichen Kosten für das Großprojekt werden zwischen 6,5 und 7 Millionen Schweizer Franken betragen.

Der neue Skilift am Brüggerhorn

Der neue 6er-Sessellift am Brüggerhorn soll den derzeitigen 2-Personen-Sessellift ersetzen. Die ersten Planungen haben bereits im Februar 2017 begonnen. Wenn alles gemäß der Planung verläuft, kann der Lift in der Skisaison 2018/2019 in Betrieb genommen werden. Der Bau der neuen 6er-Sesselbahn Brüggerhorn erfolgt unter dem Vorbehalt einer erfolgreichen Aktienkapitalerhöhung. Das Plangenehmigungsverfahren wird im August 2017 eingeleitet. Die Generalversammlung genehmigte am 24. September 2016 die Ausgabe von 45‘000 neuen Namenaktien zu CHF 100 Nennwert.