Skinachrichten per E-mail erhalten?

Erfolgreiche Après-Ski-Bar in Österreich steht zum Verkauf

Après-Ski nach einem Skitag sind oft eines der wichtigsten Dinge für Skifahrer und Snowboarder. Am späten (oder schon frühen) Nachmittag werden die Après-Ski-Bars der Skigebiete gestürmt und dort ereignen sich oft unvergessliche Abende. Wer dafür sorgen möchte, dass Après-Ski fortan ganz genau nach dem eigenen Geschmack gestaltet wird, kann das jetzt selbst übernehmen, denn die österreichische Après-Ski-Bar Herzal’m in Fügen steht zum Verkauf.

Herzal’m Fügen

In direkter Nähe zur Talstation der Spieljochbahn in Fügen befindet sich die Herzal’m. Oder eher, befand. Denn seit der Modernisierung der Spieljochbahn muss die Après-Ski-Bar nach eigenen Angaben nach vier Jahren Geschäftsbetrieb nun der Spieljochbahn weichen. Daher verkauft der Betreiber nun die Mobile Après Ski Schirmbar Herzal´m! Zu erwerben ist das Baukastensystem mit 4 Teile a 5 x 10 Meter! Auch das Konzept, Logo und Inventar können übernommen werden. Der Preis ist per offiziellen Angaben im Internet auf Anfrage. Uns gegenüber nannte der Besitzer eine Summe von 250.000 € netto.

Gute Stimmung in der Après-Ski-Bar

Wer noch nie in der Herzal’m gewesen ist, kann sich dieses Video ansehen. Auf der Facebook-Seite der Après-Ski-Bar wurde dieses Video mit der Überschrift “Danke” gepostet.

Interesse?

Der Besitzer Didi Daum gab kürzlich an, dass die Bar noch zu haben ist. Wo die mobile Bar dann später platziert werden soll, bleibt ganz dem neuen Besitzer überlassen. Nur an dem jetzigen Ort kann sie nicht stehen bleiben. Bei ernsthaftem Interesse kann Didi Daum unter der Telefonnummer +436765555020 erreicht werden.

Skinachrichten per E-mail erhalten?

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!